Einkaufen in Marokko

Marokko liegt zwar ziemlich nah an Europa und ist doch ein anderer Kontinent mit einer völlig anderen Lebens- und Einkaufskultur.

Um es Erstbesuchern etwas zu erleichtern, erklären wir in diesem Beitrag ein wenig die verschiedenen Möglichkeiten des Einkaufens.

Die Liste mit den Preisangaben soll zur Orientierung dienen und ein allgemeines Preisgefühl vermitteln. Vielleicht können wir dazu beitragen, dass ein blauäugiger Tourist in Chefchaouen nicht 15 Dirham für ein Brot bezahlt, welches normalerweise nur 2 Dirham kostet!Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de

 Der Bericht ist wie immer völlig subjektiv durch unsere Erfahrungen gefärbt. Zu manchen Dingen können wir einfach keine Preise nennen, weil wir sie nicht kaufen oder nutzen, deswegen freuen wir uns über eure Erlebnisse und Preisergänzungen in den Kommentaren! Außerdem werden wir die Preisangaben laufend fortführen, wenn wir etwas Neues entdecken.

Worauf ihr IMMER achten solltet: Passt auf, dass ihr beim Kauf von mehreren Produkten den richtigen Gesamtpreis genannt bekommt und auch, dass ihr das passende Wechselgeld erhaltet! Marokkaner haben tatsächlich eine Schwäche beim Rechnen. Selbst mit Taschenrechner klappt das selten. Denn oft rechnen sie in der uralten Währung Rial (schon seit über 100 Jahren wird in Dirham bezahlt!) und zeigen dann auf dem Taschenrechner irgendeine 4-stellige Zahl. Auf Nachfrage, was das nun in Dirham kostet (Kurs Dh:Rial = 1:20) , kommt manchmal nur ein Schulterzucken und dann wird grob geschätzt. Mit unserer Preisliste habt Ihr schon mal einen Anhaltspunkt.

Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
große Auswahl am Patisserie-Stand

Preise verhandeln: Das lohnt sich natürlich gerade bei höherpreisigen Produkten wie Teppichen oder Schuhen, die ihr in der Liste nicht finden werdet. Aber unseren Tajine-Topf haben wir von horrenden 60DH auf normale 30DH runtergehandelt. Leider werden bei manchen Händlern auf dem Souk sofort die Preise angehoben sobald sie einen Touristen sehen. Das merken wir zum Einen, weil wir die Preise kennen und zum Anderen, weil wir die marokkanischen Zahlen kennen und der Händler dem nächsten (einheimischen) Kunden einen geringeren Preis nennt. Ich habe auch schon oft die Kundin neben mir nach dem Preis gefragt oder bin auf dem Souk einfach zum nächsten Händler gegangen, denn die meisten Produkte gibt es an mehreren Ständen.

Es gibt 3 Arten zum Einkaufen:

1. Supermarkt wie in Europa, meist am Rand von größeren Städten

2. Kleine Läden, die es in nahezu jedem Ort gibt

3. der wöchentliche Souk für Obst und Gemüse

Einkaufen im Supermarkt…

… ist für uns Europäer einfach gewohnt und kann nach einigen Wochen in Marokko sehr erholsam sein auch wenn es eher die nicht landesgemäße Weise des Shoppens ist.

Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
Teeauswahl im Supermarkt

Die meisten Produkte sind ausgepreist, die Milch ist gut gekühlt und es gibt richtig Auswahl. Ihr braucht an der Kasse nicht die Preise zu verhandeln und alle Kunden bezahlen das Gleiche, egal ob Einheimischer oder Tourist. Ihr könnt in Ruhe durch die Nonfood-Abteilung stöbern, ohne angesprochen zu werden und euch z.B. bei Honig und Arganöl sicher sein, dass es nicht gestreckt ist.

Obst und Gemüse ist im Supermarkt mal günstiger und mal teurer als draußen. (Ausnahme: Avocados sind zur Saison meistens im Supermarkt am billigsten.) Trinkwasser, Softdrinks und Milchprodukte sind günstiger. Ganz wichtig: es gibt Käse! Camembert und Schnittkäse, allerdings zu sehr viel höheren Preisen als in Europa. Aber manchmal gibt es Schnäppchen 🙂 . Wir kaufen unsere Gewürze immer lieber im Supermarkt als auf dem Souk, wo sie offen gelagert werden. Das sieht zwar viel hübscher aus aber Gewürze dünsten unverpackt aus.

Die am meisten verbreitete Supermarktkette heißt ˋMarjaneˋ. Dann gibt es noch ˋAcima ˋ(gehören zur französischen Auchan-Kette), ˋCarrefourˋ, ˋLabel Vieˋ (gehören zu Carrefour) und ˋAtacadaoˋ (die ehemaligen Metro-Märkte).

ACHTUNG! Wenn Ihr Obst und Gemüse im Marjane Supermarkt kauft, wird dies in der Abteilung von einem Mitarbeiter abgewogen und etikettiert. Hier müsst Ihr darauf achten, dass nach dem Wiegen in eurem Einkaufswagen das richtige Gemüse mit den korrekten Preisen liegt. Genauso später beim Bezahlen: Zählt das Wechselgeld nach. Bei uns haben sie sich schon um 50Dh vertan.

Kleine Läden in Städten und Orten

Eigentlich gibt es in fast jedem Ort einen oder mehrere solcher Läden. Je größer der Ort desto mehr Geschäfte, klaro.
Es gibt alles, was das Herz begehrt: Fladenbrot, Eier, Mehl, Nudeln, Bohnen, Olivenöl, Duschbad, Seife, Zahnpasta, Windeln, Nüsse, Backzutaten, Essig, H-Milch, Aufladekarten für Maroc Telecom…. Manche Läden haben auch Kühlschränke für Butter, Frischmilch und Joghurt. Käse gibt es in diesen Geschäften nur in Form von Schmelzkäseecken.

Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
Hier gibt es ALLES!

Meist steht hinter einer Theke der Verkäufer (oder betet, isst, schläft) und die Regale sind bis unter die Decke vollgestellt. Man nimmt sich nix selbst heraus sondern sagt, was man braucht. Hier muss immer der Preis erfragt werden.
In Städten, wie z.B. Sidi Infi, Tiznit, Dakhla oder Ouarzazate, gibt es auch kleine, private Supermärkte so richtig mit Regalreihen zum Durchgehen und Preisschildern.
Die Preise sind in allen Läden ähnlich.

Außerdem gibt es oft noch einen Stadtsouk für Obst und Gemüse, der täglich geöffnet hat.
Jeder größere Ort hat eine oder mehrere Bäckereien mit Brot, Baguette, Torten, Kuchen und ganz vielen süßen Teilchen. Unser Tipp: ALLES probieren!!!

ACHTUNG! Wenn Ihr mehrere Produkte kauft, rechnet vor dem Bezahlen den Preis zusammen und überprüft, ob ihr das Wechselgeld korrekt wiederbekommen habt. Ansonsten: diskutiert ruhig, selbst ohne Sprachkenntnisse. Jeder Händler hat einen Taschenrechner, auf dem ihr alles vorrechnen könnt. Ansonsten hat euer Smartphone auf jeden Fall eine entsprechende App.

 Der Wochensouk…

… ist DAS Marokko-Erlebnis schlechthin. Es ist laut, es ist staubig, es ist wuselig. Es gibt alles. Es ist ein Overkill für Augen und Nase. Es duftet und stinkt und manchmal schaut man lieber in die andere Richtung.

Der Souk findet in jedem Ort an einem bestimmten Wochentag statt. Die Preise für Obst und Gemüse sind hier am günstigsten und die Auswahl ist die größte! Erkundigt euch immer bei verschiedenen Händlern nach den Preisen. Fragen, fragen, fragen!

Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
Der Wochenmarkt: pures, marokkanisches Shopping-Erlebnis

Generell ist es preislich immer günstiger jedes Gemüse einzeln im Pfund oder Kilo zu kaufen als eine Schüssel voll mit verschiedenen Sorten Obst und Gemüse zu packen. Denn diese werden zusammen gewogen und meist ein zu hoher Durchschnittspreis berechnet.
Auf den Souks kaufen wir am liebsten und am meisten, kommen voll bepackt gerade so noch zurück zum Wohnmobil und sind hinterher immer fertig. Es ist anstrengend und schön.

Auf den großen Souks gibt es oft noch eine „Nonfoodabteilung“, einen „Baumarkt“-Bereich und eine Imbissecke, mit dem besten Essen, was wir in Marokko gefunden haben!

ACHTUNG! Beim Kauf von verschiedenen Produkten am selben Stand gilt wieder: Preise selber zusammenrechnen und das Wechselgeld überprüfen!

PREISLISTE

Umrechnung: Zur Zeit bekommt Ihr für 1 € knapp 11 Dirham  (MAD, Dh)

Lebensmittel
  • Fladenbrot oder Baguette, klein ca. 180g: 1 Dh oder 1.20 Dh; groß ca. 400g: 2 Dh
  • Zucker 2kg:  11 Dh
  • marokkanische Schokolade mit Mandel, 150g Tafel: 7 Dh
  • Lindt Schokolade 100g Tafel: 30 Dh
  • Kinderriegel 100g: 16 Dh
  • Kuvertüre 900g dunkel: 23 Dh; weiß: 29 Dh
  • Schokostreusel 1kg:  35 Dh;    200g: 10 Dh
  • Amlou Erdnuss 1kg: 92 Dh
  • Amlou Mandel Kooperative 1kg: 250 Dh
  • Erdnussbutter 850g: 63 Dh
  • Mehl abgepackt: 7 Dh; lose 1kg=5 Dh
  • Gries 1kg: 8 Dh
  • Nudeln lose 1kg: 12 Dh, verpackt 22 Dh
  • Couscous 1kg: 10 Dh
  • Reis 1kg: 10 – 13 Dh
  • Kichererbsen 1kg: 21 Dh
  • weiße Bohnen 1kg: 20 Dh
  • Linsen 1kg: 17 Dh
  • Reispapier  500g: 30 Dh
  • Gofio / Migli 1kg: 12-15 Dh

    Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
    Mehl
  • Mandeln ohne Schale 1kg: 80-120 Dh
  • Walnüsse ohne Schale 1kg: 70-200 Dh
  • Sesam 1kg: 30 – 50 Dh
  • Rosinen 1kg: 40 Dh
  • Trockenpflaumen 1kg: 20-25 Dh
  • Datteln 1 kg: 15-35 Dh
  • H-Milch 1 Liter: 9Dh
  • Frisch-Milch 500ml: 3dh – 3.5Dh
  • Joghurt 1kg: 16 Dh
  • Buttermilch 1L: 7Dh (es gibt 2 Sorten: ‚Leben‘ ist saurer, ‚Raib‘ milder)
  • Frische Hefe 500g: 6.5Dh
  • Margarine zum Backen und Kochen 250g: 5-6Dh
  • Butter Campina 200g: 15Dh
  • Butter President 200g: 30.5Dh
  • Margarine 250g: 7DH   500g: 13Dh
  • 1L pflanzliche flüssige Sahne  für ca. 1200g geschlagene Sahne:  53Dh
  • Chantilly (=Sahne) Pulver für 250g geschlagene Sahne: 13Dh
  • Trockenmilch  350g: 32Dh
  • 1 Ei: 1Dh
  • Schnittkäse (Gouda, Emmentaler) 1kg: 100 Dh
  • Frischkäse 1kg: 60Dh
  • Schmelzkäseecke 64Stk-Packung: 45Dh
  • Kaffee 1kg: 50Dh
  • Grüner Tee 250g: 15Dh
  • Olivenöl 1L: 20-50Dh
  • Pflanzenöl: 12.5-18Dh
  • Tafelessig 500ml: 3.50Dh
  • Trinkwasser 5L: 8-10Dh

    Selbst Filmrollen könnt ihr erwerben!
    Selbst Filmrollen könnt ihr erwerben!
Obst & Gemüse vom Souk (Wochenmarkt oder täglicher Stadtmarkt)

regional und saisonal unterschiedliche Preise
Angabe immer für 1 kg:

  • Orangen: 3-5Dh
  • Tomaten, auch kleine: 2-5Dh
  • rote/gelbe Paprika: 5-7Dh
  • grüne Paprika: 5Dh
  • Blumenkohl 3-6Dh
  • Möhren: 2-4Dh
  • Zucchini: 3-5Dh
  • Auberginen 3-5Dh
  • Erdbeeren 10-17Dh
  • Rettich: 2-4Dh
  • Gurken: 3-6Dh
  • Weißkohl: 5Dh
  • Zitronen: 5-8Dh
  • Rote Bete: 5Dh
  • Kartoffeln: 3-5Dh
  • Zwiebeln: 4-7Dh
  • Mandarinen: 2-5Dh
  • Äpfel: 5-12Dh
  • Birnen: 15-25Dh
  • Pflaumen: 9-20Dh
  • Avocado: 12-30Dh
  • Nana-Minze, Petersilie, Koriander: 1Dh je Bund
  • eingelegte Oliven: 12-20Dh

    Hier wird Berberbrot gebacken
    Hier wird Berberbrot gebacken
Dienstleistungen
  • 1 Reißverschluss an Hose erneuern: 10Dh
  • Näh- und Klebearbeiten an Trekkingschuhen: 50Dh
  • Laminieren von 4 kleinen Dokumenten: 20Dh
  • 1 Kopie s/w: 0,5-1Dh; bunt: 2Dh
  • 8 Passfotos: 20-25Dh
  • 1 Seite A4 ausdrucken: 2Dh
 Werkstatt
  • Reifen flicken 20 – 50 Dh
  • Neuen Schlauch in einen Reifen ziehen: 220 Dh
im Cafè / Patisserie
  • großer Kaffee mit Milch (=nus nus): 6Dh
  • Grüner Tee mit Pfefferminze: 5Dh
  • Gebäck: 1-2Dh pro Stück
  • kleinteiliges Gebäck wie Kekse: 35-50Dh pro Kilo

    Einkaufen in Marokko www.kasteninblau.de
    Souvenirgeschäft in Marrakech. Könnte teuer werden…
Sonstiges
  • Kosmetiktücher (a la ˋKleenexˋ): 5-7Dh
  • Alufolie 8m: 4Dh
  • Küchenrollen 2 Stk: 9Dh
  • WC-Papier 12Rollen: 20Dh
  • Gasfüllung für große Flasche: 44Dh
  • große Gasflasche: 100Dh plus Füllung
  • Gaskartusche Camping Gaz 190g: 12Dh
  • Spiritus große Glasflasche 1L: 12,5Dh
  • große Tajine mit Metallring: 30Dh

Bei einigen Angaben sind die Preisspannen (wie Datteln oder Walnüssen) sehr groß. Das hängt mit den enormen Qualitätsunterschieden zusammen.

14 Gedanken zu „Einkaufen in Marokko“

  1. da geister ich nun schon soooooooo
    lange durch euren blog
    und
    mecker und nerve
    und rege an
    doch
    waren
    wir
    also die bella 🙂 und ich noch auf dieser art von seiten
    das tollste an dem markt
    wäre für mich
    und sie
    natürlich
    das sie mit rauf darf
    im supermarkt muß sie ja immer draussen warten
    klar wäre mir auch das bella 🙂 diesen markt absolut satt
    verläßt
    irgendwas fällt immer runter 😀
    und ihr habt sie ja kennengelernt
    🙂
    sie
    findet immer etwas
    sonnige grüße
    aus dem immernoch sommerlichen potsdam
    mit zuwenig regen für die pflanzen
    derRONNYwars mit seiner bella 🙂
    oder besser
    gruß von bella 🙂 mit ronny
    😀 😀 😀

    1. willkommen auch auf diesem blog, ihr zwei süßen 😉 besser spät als nie, nä?
      hier gibtˋs aber nur was zu lesen wenn wir was spannendes zu berichten haben. auf dem kochblog ist das easy jede woche ;). essen ist IMMER spannend.
      by the way: kennt ihr jetzt auch den technikblog?!

    1. Hallo Heidemarie,
      meinst Du so einen Shopper mit Rollen dran? Ich denke, den bekommst Du in Spanien einfach und vllt. sogar günstiger.
      Viele Grüße, Doreen

    1. Hallo Heidemarie,
      wir kaufen unser Arganöl immer in einem Geschäft in einem Hotel am Ortseingang von Tamri. GPS: N 30.761691; W -9.829662
      Viele Grüße,
      Doreen

      1. Danke Doreen . Bin in Kenitra und komme da nicht weg. Was kostet es ungefähr. Weißt du vielleicht was ein Einkaufstrolly kostet? Viele Grüsse heidematrie

    2. Was kostet, 250 ml Arganöl in Maroko (Maraches),kann mir jemand bitte sagen?? Jemand hatte mir für 48 € mitgebracht glaube 10 mal mehr als das normale Preiss
      Danke

  2. Hallo Doreen,
    wir sind neu auf der Seite und fahren am 2. Dezember von Genua aus mit der Fähre nach Tanger MED. Wir finden Eure Seite toll und beim lesen haben wir uns gefragt, wo und in welchem Shop können wir Prepaid Karten mit Internetzugang kaufen. Im Idealfall wäre eine deutschsprachige Verständigung sehr hilfreich, denn die Karte sollte gleich in Betrieb genommen werden.
    Für eine Antwort wären wir sehr dankbar,

    Viele Grüße
    Helmut und Brigitte

    1. Hallo Helmut und Brigitte,
      willkommen auf unserem Blog 🙂 .
      Eine Sim Karte bekommt Ihr im im Shop von Maroc Telekom. Am einfachsten findet Ihr einen bei den Marjane Supermärkten, die es in Großstädten gibt, wie Tanger. Allerdings wird dort im Normalfall weder deutsch noch englisch gesprochen. Aber mit Französisch kommt Ihr auf jeden Fall weiter! Hier findet Ihr alles Wissenswerte zum Internet in Marokko: http://www.computer-und-technik-im-wohnmobil.de/internet-und-telefonie-ueber-maroc-telecom-m-t/
      Liebe Grüße aus Portugal,
      Doreen

Schreibe einen Kommentar zu Doreen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.