Passadicos do Paiva: Bohlenwege am Fluss Paiva in Portugal

Die Passadicos do Paiva sind ein Bohlenweg am Fluss Paiva. Der Weg befindet sich im Norden von Portugal, nahe der Stadt Arouca, südlich des Douro. Link zur Karte: Klick.

Alle Informationen und die besten Tipps zum Besuch des Holzwegs findet Ihr hier!

Holzbohlenweg in Portugal

Was macht diesen Weg so besonders?

Hier wurde eine Möglichkeit geschaffen, bequem auf Holzstegen und Treppen durch die Schlucht des Flusses Paiva zu laufen. Es ist so viel einfacher die Schlucht zu erleben als auf einem normalen Wanderweg.

Holzbohlenweg in Portugal

Die Passadicos do Paiva sind insgesamt 8 km lang und bieten immer wieder spannende Aussichten. Es gibt Bademöglichkeiten, eine Hängebrücke (eine zweite, sehr viel größere Hängebrücke ist derzeit im Bau), Wasserfälle und tolle Ausblicke. Wenn der Fluss genügend Wasser führt, werden auch Rafting- und Kanutouren angeboten.

Holzbohlenweg in Portugal

Das erwartet euch: Streckenverlauf

Die Passadicos do Paiva lassen sich in 2 Bereiche aufteilen:

  1. Der lange Bohlenweg mit sanften Steigungen und wenigen Stufen entlang des Rio Paiva (siehe Abschnitt „Für Genusswanderer“).
  2. Die Treppen bestehend aus 539 Stufen nach oben und 450 Stufen wieder runter, gleich am Beginn des Holzweges bei Areinho. (siehe Abschnitt „Für Sportliche“). Ohne diese Holztreppen, spart Ihr 80% Eurer Energie.

Dir gefällt, was Du liest und Du möchtest uns unterstützen? Dann verwende diesen Link für Deine nächste Bestellung bei Amazon. Für Dich kostet es nicht mehr und bei uns landen ein paar Euro in der Dieselkasse :D.


Praktisches

  • Die Passadicos do Paiva verlaufen zwischen dem Flussbadeplatz „Zona Balnear Areinho“ (GPS: Lat 40.95300 Lon -8.17684) und dem „Praia Fluvial Espiunca“ (GPS: Lat 40.99287 Lon -8.21141). Ihr könnt an beiden Orten beginnen. Auf der Hälfte des Holzweges befindet sich der Praia Fluvial do Vau (GPS: Lat 40.97595 Lon -8.18827) mit Bar, WC und einem kleinen Parkplatz.
  • An beiden Plätzen stehen Taxen, die Euch zum Startpunkt bringen, wenn Ihr die Strecke nicht zurück laufen möchtet. Kosten: etwa 12€
  • Auf der Internetseite (auch in Englisch, Link: Klick) müsst Ihr vorher ein Ticket für 1€ p.P. kaufen. Dieses wird euch per Email zugeschickt. Entweder druckt die Eintrittskarte nun aus oder zeigt sie auf dem Smartphone vor.
  • Die Besucherzahl pro Tag ist auf 3200 begrenzt.
  • Mit der Android-App (Link) werdet Ihr über die Highlights informiert, an denen Ihr Euch gerade befindet.
  • Es gibt auf dem großen Parkplatz oberhalb von Areinho einen reservierten Bereich für Wohnmobile: GPS: Lat 40.95590 Lon -8.17857. Hier könnt Ihr auch eine ruhige Nacht verbringen.
Passadicos de Paiva kasteninblau.de.jpg
reservierter Bereich für Wohnmobile

Für Schnellentdecker & Sportliche

Erkundet die Schlucht auf den Passadicos do Paiva von Areinho aus!

Von der Badestelle Areinho beginnend muss nach ein paar Metern Bohlenweg eine Straße überquert werden und dann geht es nach oben. Viele Holzstufen führen Euch in die Höhe! Das ist schweißtreibend, besonders im Sommer, aber bietet auch wundervolle Ausblicke!Holzbohlenweg in Portugal

Oben angekommen seht Ihr die Baustelle der neuen Hängebrücke, die dann in Richtung des Wasserfalls auf der anderen Seite führt. Hier wird der QR Code der Eintrittskarte gescannt und dann geht es über viele Stufen wieder nach unten an den Fluss. Die Treppen allein sind schon ein architektonisches Highlight und bieten ein vertikales Schlucht-Erlebnis!

Holzbohlenweg in Portugal

Der weitere Verlauf des Holzbohlenweges ist entspannter. Das nächste Highlight ist die schwingende Hängebrücke. Diese ist besonders lustig, wenn mehrere Personen auf ihr gehen. Bald seid Ihr dann auch schon den Praia Fluvial do Vau. Hier könnt Ihr ins Wasser hüpfen, Euch am Kiosk mit Getränken versorgen oder die Toiletten aufsuchen.

Holzbohlenweg in Portugal
Für den Ernstfall gibt es 3 Notrufsäulen auf dem Weg

Für Genusswanderer

Beginnt die Wanderung auf den Passadicos do Paiva von Espiunca aus.

Der Bohlenweg führt Euch mit einem sanften Auf und Ab immer oberhalb des Paiva entlang. Genießt die grüne Vegetation und die Berge. Dann kommt der Praia Fluvial do Vau, die Hängebrücke und Ihr gelangt schließlich an den Fuß der Treppen (GPS: Lat 40.96404 Lon -8.17729), wo Ihr links den großen Wasserfall erspähen könnt.
Wenn Ihr Probleme mit den Knien, der Atmung oder große Höhenangst habt, dreht Ihr hier einfach wieder um und verzichtet auf den Auf- und Abstieg der 400 Stufen. Die Strecke beträgt dann etwa 12 km.

Holzbohlenweg in Portugal

Für die, die alles sehen wollen

Lauft einfach die gesamten Passadicos do Paiva hin und zurück. Auf den 16 km erlebt Ihr so den Bohlenweg aus unterschiedlichen Perspektiven.

Holzbohlenweg in Portugal
Parkplatz bei Areinho

Alternativ geht Ihr nur 1 Strecke und nehmt Euch ein Taxi zurück zum Parkplatz für 12€ bis 15€. (So haben wir es gelesen, den Preis nicht selbst erfragt.)

So haben wir es gemacht

Wir sind um 8 Uhr von Areinho losgelaufen, an einem Samstag Ende August. Am Morgen hatte es 15 Grad. Da waren die Treppen kein Problem. Nach 2,5 Stunden sind wir fast am Ende des Bohlenweges umgedreht. Das gefühlte Thermometer zeigte mittlerweile 25 Grad und uns begegneten nun mehr Menschen. Meist waren es Portugiesen, wir haben nur selten eine andere Sprache gehört.

Holzbohlenweg in Portugal

Als wir wieder an der Treppe ankamen, war es beste Mittagszeit mit über 30 Grad. So macht Treppensteigen Spaß! Nach 5,5 Stunden wandern und Treppensteigen mit 2 Futterpausen waren wir stolz auf uns :). Es erstaunte mich doch, dass so viele Menschen in der Mittagshitze diese Treppen gehen und einige sahen so aus, wie ich mich fühlte ;).

Tipps

  • Die Passadicos do Paiva öffnen im Sommer um 8 Uhr (Im Winter wird später geöffnet!). Aber die Einlasskontrolle war erst oben am Aussichtspunkt (GPS: Lat 40.96059 Lon -8.17527). Ihr könnt also gute 30 Minuten vor der Öffnung in Areinho starten.Passadicos de Paiva kasteninblau.de.jpg
  • Ihr wollt erstmal nur gucken? Dann parkt hier (GPS: Lat 40.95756 Lon -8.17405) am Straßenrand an einer Brücke. Dort beginnt die Holztreppe. Da die Eintrittskartenkontrolle erst oben ist, könnt Ihr also hochgehen und die Aussicht genießen.

Du möchtest keinen Bericht mehr verpassen?

Dann folge uns auf Facebook! (Link)

Passadicos de Paiva kasteninblau.de.jpgPassadicos de Paiva kasteninblau.de.jpgHolzbohlenweg in PortugalPassadicos de Paiva kasteninblau.de.jpgHolzbohlenweg in Portugal

Ihr habt Lust bekommen, noch mehr von Portugal zu erwandern?  Dann empfehlen wir Euch dringend den Besuch des einzigen Nationalparks des Landes: Peneda – Geres.

Die höchste Erhebung von Portugal findet Ihr im Sternengebirge, der Serra Estrela. Hier haben wir alle Tipps für einen Besuch zusammengefasst.

Stand: 08/18

2 Gedanken zu „Passadicos do Paiva: Bohlenwege am Fluss Paiva in Portugal“

  1. Grüezi Kasteninblau
    Danke für Euren Bericht. Diese sind immer spannend,informativ ,motivierend und mit tollen Fotos bestückt. Wir lieben Portugal auch und wenn sich unsere Wege mal kreuzen habt ihr hoffentlich Zeit für ein Glas Alentejo. Weiter viel Spass und Unfallfreie Fahrt.
    Bon Courage Reni & Res

    1. Hallo Reni und Res,
      habt vielen Dank für Eure lieben Worte! Natürlich haben wir Zeit für einen Plausch zwischendurch :).
      Euch ebenso auf Euren tollen Touren viele wundervolle Erlebnisse und alles Gute!
      Liebe Grüße vom blauen Kasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.