Rio Zezere Portugal

Portugal: der Rio Zêzere

In jedem Sommer nehmen wir uns vor mit dem blauen Kasten weitere, uns noch unbekannte, Flecken Portugals zu entdecken.
Also Landkarte raus, Finger drauf und geschaut, welche Straßen wir noch nicht befahren haben.

Im Westen waren wir, im von uns so geliebten Osten schon mehrmals, also ab durch die Mitte!

So nehmen wir Euch in diesem Beitrag mit an und um den RIO Zêzere. Der 200 km lange Fluss ist der zweitgrößte in Portugal entspringende Fluss.Rio Zezere Portugal Dies tut er auf 1900 m Höhe im Sternengebirge, der Serra Estrella (Link) und mündet am Ende im Ort Constancia in den Rio Tejo (etwa auf der Höhe von Nazarè).

Obwohl am Zêzere einige Flussbadestellen geschaffen wurden, hat er uns auf der Suche nach Stellplätzen etwas zur Verzweiflung gebracht. Getrieben von der Schönheit der Landschaft und dem Blau des Wassers, sind wir immer wieder hinunter über enge Straßen an sein Ufer gerollt.Rio Zêzere Portugal

Dort gibt es oft kleine Parkplätze, auf welchem Ihr ein Wohnmobil bis 6 m Länge abstellen könnt. Für uns waren das oft nur Stops um zu baden oder zu übernachten, denn meist gab es durch die Lage im Tal keine Internetverbindung. Und der blaue Kasten kann ohne Verbindung zur Außenwelt nicht überleben 😉 .

Also haben wir viel gesehen in kurzer Zeit und nein, wir haben es nicht bereut!Rio Zêzere Portugal

Aus diesem Grund empfehlen wir Euch auch einmal mit Eurem Wohnmobil oder auch einem Pkw / Mietwagen durch diese Landschaft zu cruisen. Wenn Ihr nicht von Eurem Mobil aus arbeiten müsst, ist eine Internetverbindung ja nicht zwingend notwendig. Man muss ja auch mal Urlaub machen!

So habe ich für Euch ein paar Plätze notiert, wo Ihr baden könnt bzw. die Ihr gesehen haben solltet!

Badestelle beim Ort Aldeia do Mato
  • der große Parkplatz direkt am Wasser ist für Womos verboten aber an der Zufahrt gibt es einen 2. Parkplatz, auf welchem Wohnmobile stehen
  • mit Badeplattform
  • Picknicktische
  • GPS Lat 39.54500 Lon -8.27748
  • Kartenlink
Staudamm Castelo do Bode
  • gigantischer Ausblick!
  • GPS: Lat 39.54335 Lon -8.31899
  • KartenlinkRio Zezere Portugal
Badestelle beim Ort Vila Nova
  • kleiner Parkplatz
  • gut zum Baden
  • schattig
  • GPS: Lat 39.57519 Lon -8.26577
  • KartenlinkRio Zezere Portugal
Badestelle beim Ort Montes
  • kleiner Parkplatz
  • gute Bademöglichkeit
  • Wassersportanlage
  • GPS Lat 39.63044 Lon -8.25251
  • KartenlinkRio Zezere Portugal
Badestelle beim Ort Zaboeira
Rastplatz
  • Picknicktische
  • toller Ausblick!
  • GPS: Lat 39.69288 Lon -8.24538
  • KartenlinkRio Zezere Portugal
offizieller kostenloser Stellplatz in Ferreira do Zezere
Dornes
  • berühmtes Dorf durch einen portugiesischen Film
  • nette Lage auf einer Halbinsel
  • gleich am Ortseingang parken!
  • GPS: Lat 39.77078 Lon -8.26925
  • Kartenlink
    Dornes Rio Zezere Portugal
    Dornes: mit Rauchwolken im Hintergrund

    Dornes Rio Zezere Portugal
    Der Turm von Dornes

Hier haben wir die Strecke um den Zezere verlassen müssen, sonst wären wir genau in Richtung des großen Feuers, welches Mitte Juni ausbrach, gefahren.

Zusammenfassung der weiteren Strecke

So haben wir das Städtchen Serta besucht und dort am Fluss (GPS: Lat 39.79994 Lon -8.09942; Kartenlink) übernachtet:Die Mitte Portugals: Serta

Danach waren wir am kalten Fluss Ribeira da Serta beim Ort Oleiros. Dort gibt es einen Campingplatz (GPS: Lat 39.92142 Lon -7.89288). Zum reinen Parken (GPS: Lat 39.92189 Lon -7.89075; Kartenlink) fahrt Ihr den Fluss mit Badestelle von der andere Seite an. Wohnmobile passen zwar nicht unter die Schattendächer aber daneben ;). (Picknicktische; Wasserhahn; Grillmöglichkeit)Praia Fluvial OleirosPortugal: beim Ort Oleiros

Wir machen einen Sprung nach Norden:

Nach einem Rundgang durch das wirklich hübsche Schieferdorf Fajao haben wir noch den kleinen Wasserfall Fraga da Pena (GPS : Lat 40.21831 Lon -7.93526; Kartenlink) entdeckt! Bei unserem Besuch war es recht leer, an einem Wochenende im Sommer sieht das sicher anders aus ;). Parkplatz hier: GPS: Lat 40.22017 Lon -7.93594Wasserfall Fraga da Pena in Portugal

3 Gedanken zu „Portugal: der Rio Zêzere“

  1. Das sieht ja sehr lauschig und schön dort aus. Hoffentlich fahren jetzt nicht hunderte von WoMo-Fahrern dorthin und hinterlassen ihren Müll und bevölkern die ruhige romantische Gegend.

    1. Hallo Barbara,
      die Gegend ist wirklich schön! Die deutschen Wohnmobil Reisenden, die wir bisher geteoffen haben, waren alle sehr umweltbewusst und nehmen ihren Müll wieder mit um diesen ordentlich zu entsorgen.
      Viele Grüße,
      Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.