Wie komme ich zum Pego do Inferno? / How do I get to Pego do Inferno?

Find the description in english below!

Es ist Mitte Mai in Portugal. Es ist heiß und es weht eine leichte Brise. Der blaue Kasten steht auf einem kleinen, befestigten Parkplatz inmitten von Zitrusplantagen im hügligen Hinterland der Algarve, nordwestlich von Tavira.

Ein paar Schritte entfernt befindet sich der Pego do Inferno. Den Tipp haben wir von Amumot.de (dort findet Ihr auch ein schönes Video!) bekommen und wollen nun dieses hübsche Fleckchen Erde selbst mal anschauen.pego do inferno kasteninblau.de

Nachdem wir am Morgen schon einmal die Kaskaden und den kleinen See mit Wasserfall besucht haben, waren wir tagsüber im Wohnmobil zum Arbeiten, natürlich mit allen Türen offen um die Windkühlung zu genießen. Ab Mittag stieg die Besucherzahl an und wir wurden zum Fremdenverkehrsamt! Da es keinerlei Ausschilderung (mehr) gibt, finden die Touristen zwar den Parkplatz aber nicht den Pfad.

Da es also scheinbar eine große Nachfrage nach einer Wegbeschreibung gibt, wollen wir den Wunsch gern erfüllen, auch wenn wir nicht mehr vor Ort sind ;).pego do inferno kasteninblau.de

So kommt Ihr zum Pego do Inferno / Moinha da Rocha

Find the description in english below!

  • Es gibt zwei Parkplätze für gesamt ca. 20 PKWs. Hier: N 37.15746 W -7.69818 Da meist nicht so viele Besucher da sind, kann auf dem ersten Parkplatz auch mal ein kleines Wohnmobil parken. Hier: N 37.15720, W -7.69944
  • Der Pfad beginnt halbrechts vom ersten Parkplatz, leicht ansteigend. Einstieg zum Pfad: N 37.15750, W -7.69758
  • Nach ein paar hundert Metern zweigt zuerst ein abschüssiger Trampelpfad nach rechts ab (N 37.15684 W -7.69639) und kurz danach noch ein weiterer, leichterer Weg N 37.156929, W -7.696015 (Danke an crosli.de).
    An diesem Punkt nicht geradeaus weitergehen, sondern nach rechts abbiegen.
  • Der Weg führt erst oberhalb des Flusses entlang. Hier könnt Ihr auch zu den Kaskaden abzweigen. Die Brücke ist nicht mehr benutzbar. Folgt einfach dem Hauptweg durch viel grüne Vegetation und dann erreicht Ihr die beste Stelle zum Baden und für eine schöne Sicht auf den Wasserfall hier: N 37.15540, W -7.69581

pego do inferno kasteninblau.de

Hinweise:

  1. Im Internet haben wir immer wieder gelesen, dass im Sommer aufgrund von Trockenheit kein Wasserfall vorhanden ist.
  2. Der Trampelpfad ist abschüssig und ungesichert! Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich!pego do inferno kasteninblau.de

The way to Pego do Inferno near Tavira / Algarve / Portugal

  • There are 2 parking places for about 20 caws: Lat 37.15746 Lon -7.69818 and 37.15720 Lon -7.69944
  • Then you go by food to the path near the first parking place 37.15750 Lon -7.69758. At this point you have to turn right: Lat 37.15684 Lon -7.69639
  • Just follow the way. The best place for swimming and a great view to the waterfall is here: Lat 37.15540 Lon -7.69581

4 Gedanken zu „Wie komme ich zum Pego do Inferno? / How do I get to Pego do Inferno?“

  1. Leute wie Ihr, die alles und jedes Veröffentlichen müssen, sind schuld, dass jedes Jahr ein paar mehr schöne Plätze gesperrt und unzugänglich gemacht werden.

    1. Lieber genervter Reisender,

      ich habe den Pego do Inferno NICHT als Stellplatz veröffentlicht sondern als Sehenswürdigkeit und der Parkplatz muss dann zum Parken genutzt werden.
      Viele Grüße, Doreen

    2. Du hast völlig recht!
      Speziell rein finanziell ambitionierte Blogs wie Amumot.de, die damit Leser gewinnen wollen, tragen mit ihrer „schlecht-Vorbild-Funktion“ immer mehr bei zum wachsenden Verbots-Schilderwald. Dies gilt sowohl für die stetigen Empfehlungen zum illegalen Freistehen (sogar in Naturschutzgebieten) wie auch in der Empfehlung jungfräulicher Ziele.
      PS: Wie man oben lesen kann, stammt auch dieser „Tip“ ursprünglich wieder mal von Amumot.
      lG, W. Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.