Mobiles Internet: Flatrate über NOS

In meinen vorherigen Artikeln habe ich euch die portugiesischen Mobilfunk-Internetanbieter „MEO“ und „Vodafone Portugal“ vorgestellt. Hier lest ihr unseren Test der Nummer 3 des Landes: NOS.

Für Schnellleser:

  • 1 Euro am Tag für Datenvolumen ohne Begrenzung und ohne Geschwindigkeitsdrosselung (echte Flatrate)!
  • Nachteil: geringere Netzabdeckung als MEO und Vodafone Portugal.
  • Tarif: Kanguru Livre XL (LINK)
  • APN (Netzzugangspunkt): internet
  • Aufladung: Ab 15 Euro Aufladung bekommt ihr 15 Tage Internet. Aufladen könnt ihr online mit Xoom (Paypal) und offline bei Payshop-Agenturen oder der Post (CTT)
  • Deaktivierung der SIM: 60 Tage nach Ablauf des Guthabens
  • Roaming: NOS ist nicht roaming fähig

Wo gibt es die SIM von NOS?

Die SIM haben wir für 2,50€ in einer NOS-Filiale gekauft, inklusive war schon 1 Tag Internet. Wir haben uns von der Mitarbeiterin gleich mal den Tarif „Livre XL“ einstellen lassen und eine Aufladung von 15 € vorgenommen. Wenn ihr keine NOS-Filiale in der Nähe habt, geht einfach in ein Technikkaufhaus wie zu Beispiel „Worten„, auch dort bekommt ihr die NOS-SIM.

Was kostet eine echte Flatrate für mobiles Prepaid-Internet?

nos computer-und-technik-im-wohnmobil.de

Ihr zahlt 1 EURO am Tag ab Aufladung von 15 Euro, für 20 Euro = 20 Tage, für 30 Euro = 30 Tage. Mehr laden wir nicht auf, da ja auch mal was abhanden kommen kann 😉 .

Wieviel Datenvolumen ist bei NOS inklusive?

nos computer-und-technik-im-wohnmobil.de

Mit dem NOS-Tarif „Kanguru Livre XL“ hast du eine echte Flatrate-Leitung!! Egal, wieviel du am Tag, in der Woche oder im Monat an Daten oder Filme saugst – deine Internetverbindung bleibt bestehen und wird NICHT gedrosselt. Wir haben das intensiv getestet und bei uns kommen schon mal 10 Gigabyte am Tag zusammen. Erstens, weil wir für unsere Jobs das Internet intensiv nutzen müssen und zweitens, kommt auch das Vergnügen, Videos und Filme online zu geniessen, bei uns nicht zu kurz.

Nachladen des Internetguthabens

Aufladen des Guthaben über Xoom (Paypal)

Online könnt Ihr Euer Guthaben mit Xoom, einem Dienst von Paypal, GEBÜHRENFREI aufladen. Wenn Ihr bereits ein paypal Konto besitzt, könnt Ihr diese Log-In Daten nutzen. Hier gehtˋs zu Xoom. Wählt oben im Menü ˋAufladenˋ aus und folgt den Anweisungen.

Aufladen im Kunden-Servicebereich von NOS

Legt euch auf der NOS – Internetseite (LINK) ein Kundenkonto an. Wie das funktioniert steht hier im Beitrag etwas weiter unten: NOS-Internetseite und NOS-App.

Wenn ihr euch in den Kunden-Servicebereich bei NOS einloggt, funktioniert das Aufladen des Guthabens auch mit der Kreditkarte einer nicht-portugiesischen Bank.
Ich benutze dafür den Browser Chrome und lasse mir die portugiesische NOS-Internetseite auf deutsch anzeigen. So geht der Weg durch die Menüs:

  • Aufladung über Internetseite: LOGIN, Kundenbereich, Telefonnummer der SIM auswählen, Service verwalten (nicht auf den Pfeil klicken), Menü oben links (3 Striche neben NOS-Logo), mobiles Internet, Uploads
  • Aufladung überprüfen: mobiles Internet, Verkauf (dort auch Ablaufdatum)
nos computer-und-technik-im-wohnmobil.de
„Die Aufladung war erfolgreich“

Alternativ kannst du natürlich in NOS-Filialen, in Payshops (LINK) und bei der Post (CTT LINK) dein Guthaben erhöhen lassen. Vorfristig ist das auch kein Problem, denn die bei Aufladung noch vorhandenen Tage gehen nicht verloren.   Bei der Gültigkeit der Aufladung nimmt es NOS sehr genau: Ladet ihr um 20 Uhr Guthaben auf, wird eure Internetleitung auch nach X Tagen um 20 Uhr ihre Dienste einstellen.   Wenn du einen Tag mal nicht ins Internet gehst, brauchst du ihn nicht zu bezahlen. Es verschiebt sich einfach das Ablaufdatum deines Guthabens nach hinten. Das finde ich sehr fair!

Netzabdeckung

Nun kommen wir zum Haken an der Sache. Wie in jedem Land haben die kleineren Anbieter meist auch die kleinere Anzahl von Sendemasten und somit eine schlechtere Netzabdeckung. Es kann also sein, dass da, wo es dir gerade am besten gefällt, keinen NOS-Empfang gibt. Entweder ist es dir egal, wenn du mal nicht ins Netz der Netze kannst oder du fährst weiter bis du wieder Internet über NOS hast oder du machst es wie ich: Ich schmeiße eine deutsche SIM ins Smartphone, gehe ins Internet und lade unsere portugiesische Vodafone-Karte (LINK zum Artikel) auf und habe wieder Internet. Vorteil Vodafone: riesiges Netz und nachladbar über das Internet.

NOS-Internetseite und NOS-App

nos computer-und-technik-im-wohnmobil.de

Wenn ihr vergessen habt, wann ihr eure NOS-SIM das letzte Mal aufgeladen habt (Consultar Faturas), könnt ihr hier auf der NOS-Kundenseite (LINK) euch ein Konto anlegen (Quero registar-me) und mit der eigenen NOS-SIM verknüpfen (Registar servicos). Mehr als das letzte Aufladedatum, Telefonnummer und euer Tarif wird da aber auch nicht angezeigt. Die Android-App von NOS (LINK) zeigt nur den Tarif und Rufnummer an. Könnt ihr euch also sparen.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit unserer NOS-Internetleitung war gefühlt ähnlich der Verbindungen von MEO und Vodafone. Meist war die Leitung sehr schnell und sehr stabil. Am Wochenende oder abends spürte ich aber auch manchmal, dass das Netz stark ausgelastet war. Wie schnell die Leitung ist, merkt man sowieso nur beim Video schauen oder bei groooooßen Downloads. Oft haben wir unseren Mobilen Router (LINK) fest auf 4G/LTE eingestellt, um das Maximum heraus zu holen.

Alles Wissenswerte zu den Konkurrenten von NOS lest ihr hier:

Welchen Internetanbieter nutzt ihr in Portugal? Was sind eure Erfahrungen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

%d Bloggern gefällt das: