Schlagwort-Archive: Routen

3 historische Orte im Osten von Portugal

Steht Ihr auf Mittelalter?
Unsere Tour in diesem Herbst ging weiter durch den wenig besuchten Osten von Portugal, bei der wir unter anderem diese 3  Dörfer besucht haben, die wir Euch vorstellen möchte. Sie haben durchaus Gemeinsamkeiten, sind dabei jedes für sich wiederum so besonders, dass sich ein Besuch lohnt!

Sabugal

 3 Geheimtipps für den Nordosten Portugals

Wenn Ihr gerne abseits der Touristenpfade reist und ursprüngliche Orte besucht, sind diese Tipps das Richtige für Euch!

Das ˋandere Dourotalˋ

Der Fluss Douro bildet zwischen den Orten Miranda do Douro (ruhige Übernachtungsmöglichkeit: GPS N41.49147; W -6.27335) und Barca dˋAlva (GPS N 41.02806; W-6.94132) die Grenze zwischen Spanien und Portugal. Die EN221 führt den breiten Fluss entlang, mal direkt nebenan mal oberhalb mit wunderbaren Aussichten auf dessen Verlauf, die Täler, die Wasserkraftwerke und Staumauern, die Weinberge und Olivenplantagen. Alles ist wilder und weniger touristisch als im Dourotal zwischen Pinhao und Porto.

Saucelle Damm
Saucelle Damm

 3 Geheimtipps für den Nordosten Portugals weiterlesen

Portugal – Teil 2: Serra da Lousã – Serra do Acor – Serra de Estrela

Von der Serra da Lousã über die Serra do Acor (die Tourbeschreibung findet Ihr hier: Link) ging es weiter in die wunderschöne Serra da Estrela: serra da estrella kasteninblau.de Portugal – Teil 2: Serra da Lousã – Serra do Acor – Serra de Estrela weiterlesen

Portugal: Serra da Lousã – Serra do Acor – Serra da Estrela Teil 1

Wir haben in diesem Sommer mal wieder ein paar weiße Flecken auf unserer persönlichen Portugal-Landkarte bunt gemalt und die Bergwelt in der Mitte von Portugal besucht.

Eigentlich wollten wir nur durch die Serra da Estrela fahren aber da wir gerade an der Küste nördlich von Nazarè waren, haben wir die anderen beiden „Serras“ gleich noch mit angeschaut.

serra da Lousa kasteninblau.de22
Castelo da Lousã

Portugal: Serra da Lousã – Serra do Acor – Serra da Estrela Teil 1 weiterlesen

Autobahnen in Marokko

Wie hoch ist die Maut auf Marokkos Autobahn? Wo kann man mit dem Wohnmobil übernachten? Wo tanken? Alle Infos findet ihr in diesem Beitrag.

Marokkos Autobahnen sind eine gute Möglichkeit schnell und entspannt größere Entfernungen zu überbrücken. Autobahnen in Marokko weiterlesen

Gelbe Klebestreifen an unseren Außenspiegeln

Der marokkanische Straßenverkehr ist anders, ist speziell. Die Marokkaner fahren etwas unaufmerksamer und intuitiver. So sehen wir immer wieder Wohnmobile mit kaputten Außenspiegeln. Irgendwie werden diese, meist schwarzen, überstehenden Dinger oft übersehen…

Bei ein paar WOMOs haben wir bemerkt, dass die Rückseiten deren Spiegel gelb beklebt waren. Und wir wussten sofort warum! Wir haben doch da auch noch so gelb leuchtende Klebestreifen liegen?! Also raus gesucht und an die Rückseiten der Außenspiegel angeklebt. Seeeeehr auffällig!

Aussenspiegel-Rückseite mit gelben Klebestreifen
Außenspiegel-Rückseite mit gelben Klebestreifen

Wir wissen nicht ob unsere Außenspiegel für alle Zeiten gerettet sind aber jetzt kann der Gegenverkehr die auffälligen gelben „Ohren“ NICHT mehr übersehen. Ganz sicher!! …oder zumindest „Inshallah“.

Fazit: Nicht aufwendig, nicht teuer – aber gibt ein besseres Gefühl.

Die Umfahrung von Casablanca

Casablanca ist die größte Stadt Marokkos und liegt im Nordwesten des Landes. Viele Wohnmobilisten verbringen den Großteil ihres Aufenthalts in Marokko am Atlantik und nutzen somit auch die Straßen in Meeresnähe um ans Ziel zu kommen. Grundsätzlich gibt es 2 Möglichkeiten von den Fährhäfen im Norden gen Süden zu fahren: Autobahn und Landstraße. Die Umfahrung von Casablanca weiterlesen